01.11.22

Neues Bild_(1)

Mühlhausen macht sich herzsicher

Mühlhausen, ein Gemeindeteil von Affing im Landkreis Aichach-Friedberg, ist jetzt herzsicher. Nachdem sich verschiedene Ortsvereine von Mühlhausen für die Anschaffung eines Defibrillators zusammengeschlossen hatten und auf Initiative der FFW noch ein zweites Gerät über eine Spende der Stadtsparkasse Augsburg finanziert wurde, lud Herr Maier, Vorstand der FFW Mühlhausen, am 28.10.2022 zu einem Schulungsabend über die Laienreanimation ein. Referentin war Sabine Sciuk, stellv. Geschäftsführerin der Firma MedX5, über die auch die beiden HeartSine Defibrillatoren angeschafft wurden. Die Resonanz der Bevölkerung war enorm, einerseits was die hohe Zahl der Besucher anging und andererseits deren Interesse. Mit Feuereifer waren die Bürgerinnen und Bürger dabei als Frau Sciuk die kinderleichte Bedienung des Laiendefibrillators und die Grundregeln der Reanimation erläuterte. Viele Bürger nahmen auch die Gelegenheit wahr, an der Reanimationspuppe die Herzdruckmassage zu üben und bauten dabei ihre Hemmschwellen ab. Das große Engagement der Mühlhausener spiegelte sich schlussendlich darin wider, dass sie sich eine Auffrischung dieses Notfalltrainings im kommenden Jahr wünschten. 

Wie Mühlhausen herzsicher gemacht wurde, ist als vorbildlich anzusehen, einerseits die Entscheidung lebensrettende Defibrillatoren anzuschaffen und anderseits die hohe Bereitschaft der Bevölkerung, im Notfall als Ersthelfer bereitzustehen. Das Mühlhauser Projekt sollte Schule machen und von möglichst vielen Gemeinden nachgeahmt werden.