18.02.22

Handy weiß und schwarz mit Landkarte

Die Notrufnummer 112 - jede Minute zählt!

Passend am 11.2. jährte sich der Europäische Tag des Notrufs 112. Dieser Aktionstag wurde 2009 ins Leben gerufen und dient unter anderem dazu, die europaweit gültige Notrufnummer sichtbarer und bekannter zu machen. Von allen Festnetz- und Mobiltelefonen ist diese Nummer im Notfall gebührenfrei wählbar. Die Rettungsleitstelle kann über diesen Anruf das mobile Telefon orten. Als Erinnerungsstütze bei einem Notfallanruf kann man sich die „fünf W“ merken: Wo? Wer? Was? Wie viele? Warten auf Rückfragen! Selbstredend sollten sich die Ersthelfenden nach dem Absetzen des Notrufs um das Opfer kümmern, z. B. bei kardialen Notfällen mit Wiederbelebungsmaßnahmen und dem Einsatz eines Laiendefibrillators. Hilfreich ist auch die weltweit einsetzbare App „CISALI“ (Citizens Save Lives - Bürger retten Leben), die eine SOS-Notrufanbindung hat, alle registrierten Defibrillator-Standorte lokalisieren kann und die Möglichkeit bietet, unmittelbar trainierte Ersthelfer/-innen (First Responder-Funktion) zur Laienunterstützung zu kontaktieren. Die CISALI-App ist kostenlos und im App Store oder bei Google Play Store verfügbar.
Schnellkontakt Widget