22.10.21

Neues Bild (6)

20 Jahre MedX5

Es begann vor 20 Jahren: Fünf Männer in einer Garage (wie so häufig) beschlossen, einen GPS-Notrufsender für Kinder zu bauen.
Drei dieser Männer hatten einen medizinischen (Med) und zwei einen technischen Hintergrund. Namen sollten keine Rolle spielen (X) und schon war der Firmenname geboren: MedX5. Ein großer Bayerischer Automobilhersteller ermöglichte uns in einem gemeinsamen Entwicklungsprojekt aus der Idee ein Produkt werden zu lassen.
Zeitgleich widmeten wir uns der Frage, wie man digitale und telemetrische Erkenntnisse auch anderweitig einsetzen kann, z. B. zur Früherkennung von Risiken, die zum plötzlichen Herztod führen. Drei Jahre später stellte MedX5 ein in Echtzeit und für jeden einzelnen Herzschlag gemessenes Risikoscreening vor. Es wurden zigtausend Messungen durchgeführt, die dazu führten, dass sich offensichtlich gesunde Menschen einer ausführlichen Diagnostik unterzogen.
MedX5 bot als erste Firma ein ganzheitliches Präventionskonzept an, in dem Herz-Kreislauf-Risiken erkannt und die Gefahren mit der Installation von HeartSine Defibrillatoren gebannt wurden.

20 Jahre Leben retten, Werte wahren und Helfer schützen.  

Schnellkontakt Widget