Defibrillator mit IP56 kaufen

Neue IEC Norm fĂŒr Defibrillatoren zum 01.01.2019

Der Tag X naht und die neue IEC Norm fĂŒr Defibrillatoren (und andere Med. Produkte) muss zum 01.01.2019 umgesetzt sein.

Die Testspezifikationen fĂŒr IEC 60601-1-2:2014 (Edition 4.0) fĂŒr medizinisch elektrische GerĂ€te – Teil 1-2 entspricht den allgemeinen Anforderungen an die grundlegende Sicherheit und die grundlegende Leistung. Alle Defi Hersteller, die AEDs innerhalb der EU vermarkten wollen, mĂŒssen diese Testspezifikation bis Ende 2018 einhalten.

 

Defibrillatoren werden seit Jahren u.a. auch in nicht-EMV (elektromagnetische VertrĂ€glichkeit) kontrollierten öffentlichen Umgebungen eingesetzt. Mit dem zunehmenden Vorhandensein von elektromagnetischen StrahlungsgerĂ€ten in diesen RĂ€umen (wie Handys, Wi-FiÂź-Netzwerke usw.) wurde diese ĂŒberarbeitete PrĂŒfnorm aktualisiert, um die ImmunitĂ€t der AEDs gegen mögliche elektromagnetische Störungen wĂ€hrend des Betriebs zu verbessern.

Alle HeartSine AEDs die in die EU geliefert werden, entsprechen bis zum 31. Dezember 2018 dieser PrĂŒfnorm. Dadurch wird sich das Erscheinungsbild der HeartSine AEDs nach außen etwas verĂ€ndern. Die GerĂ€te sind anhand der mit dem AED gelieferten Literatur zu identifizieren:

– Alle HeartSine AEDs werden mit einer kombinierten Bedienungsanleitung fĂŒr SAM 350P/360P/500P ausgeliefert.

– Das Notfall-Benutzerhandbuch wird durch einen Notfall-HĂ€ngeetikett ersetzt, das an der Tragetasche befestigt werden kann.

 

TIPP!

Sie sollten unbedingt den Kunden den zusÀtzlichen Vorteil von HeartSine Defibrillatoren in Verbindung mit der neuen IEC informieren.

 

TIPP!

FĂŒr all diejenigen die unseren Clip zur IP56 noch nicht kennen hier der Link: https://youtu.be/TZZvACs7wro Wir haben den Film NEU eingestellt da einige auslĂ€ndische Partner den Clip ohne den deutschen Text haben wollten. Der Kurzfilm erklĂ€rt kurz und prĂ€gnant was IP56 bedeutet und stellt die Zusatzvorteile dar.

Die Defibrillatoren Landschaft könnte sich verĂ€ndern, weil bereits jetzt bekannt wurde, dass einige Hersteller diese Norm nicht erfĂŒllen kann bzw. erfĂŒllen wird. Eine weitere Neuerung die ab 2019 verfĂŒgbar sein wird ist ein Fernwartungsmodul fĂŒr unsere Defis. Dieses kann auch fĂŒr Ă€ltere GerĂ€te ab dem Baujahr 2012 eingesetzt werden. Details hierzu in KĂŒrze!

 

Diejenigen von Ihnen die die vTrainer mit der kostenfreien APP SAM TRAINER bereits eingesetzt haben und diese verstÀrkt einsetzen wollen, bitten wir um Mitteilung wie viele vTrainer Sie in den nÀchsten 6 Monaten benötigen werden.

 

Zum Schluss möchten wir Sie noch ĂŒber die Entwicklungen mit CISALI informieren:

  • Die Gruppe wĂ€chst und es sind LĂ€nder hinzugekommen wie RumĂ€nien, Kroatien, Finnland, Brasilien, Mexiko, Philippinen
  • Das Startmodul wurde angepasst die Ladezeit ist nun wesentlich schneller nachdem die tĂ€gliche Aktualisierung manuell gestartet werden muss
  • CISALI arbeitet mit ILCOR zusammen und hat bereits die ersten gemeinsamen Veranstaltungen durchgefĂŒhrt
  • Gemeinsam mit dem Bayr. Innenministerium wurde ein Kurztraining in Herzdruckmassage zum Weltreanimationstag vorgestellt und an einigen Orten erfolgreich durchgefĂŒhrt
  • Das Traininglabel wurde international verabschiedet und ein erster Druckauftrag erteilt
  • Aktuell haben sich in Deutschland 8413 First Responder angemeldet und die Zahl steigt tĂ€glich!