MedX5 - 31.08.2020 | Medx5
+49 (0) 821 9078000

MedX5 erfüllt EU-Standards für Alltagsmasken

Das Europäische Komitee für Normung, CEN, hat im Juni 2020 eine Standardisierungsempfehlung (CWA 17553:2020) für das Design, die Herstellung und die Leistungsbewertung von Alltagsmasken veröffentlicht und dabei Mindestanforderungen festgelegt. Denn europaweit einheitliche Sicherheitsstandards können dazu beitragen, die Corona-Pandemie länderübergreifend einzudämmen. Mitglieder des CEN sind die nationalen Normungsinstitute von 34 europäischen Ländern, darunter auch die der deutschen DIN. Nähere Informationen sind unter www.cencenelec.eu zu finden. Bezugnehmend auf diese Normierungsempfehlung wird auf die in der EU hergestellten Community-Masken von MedX5 verwiesen. MedX5 ist stets bestrebt, seine Produkte weiterzuentwickeln und internationalen Sicherheitsstandards anzupassen. So ist MedX5 auch einer der ersten Hersteller, der die Masken nach der EU-Norm zertifiziert hat und der Bevölkerung somit sichere Produkte zur Verfügung stellen kann.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.