Der einzige Fehler ist, nichts zu tun | Blogs | Medx5
+49 (0) 821 9078000

Der einzige Fehler ist, nichts zu tun

An der Hauswand der Bäckerei Liepold in Schernfeld hängt nun ein Defibrillator.

Gesponsert wurde er von der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte. Der Defibrillator, auch "Defi", genannt ist ein "Elektroschocker", der im Kampf gegen den plötzlichen Herztod eingesetzt wird. 

Die Schirmherrschaft über dieses Gerät, das der Öffentlichkeit zur Verfügung steht, haben die St.-Georg-Schützen Schernfeld-Schönau übernommen. Der Schützenverein veranstaltete für alle Bürger eine gründliche Schulung zur Handhabung dieses Gerätes. Der Vorstand hatte dazu als Referenten Volker Brand aus Friedberg, Geschäftsführer der MEDX5 GmbH eingeladen.

 

Vollständiger Artikel: https://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Der-einzige-Fehler-ist-nichts-zu-tun;art575,4440301

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.